Bethanien Sternenkinder

Um die betroffenen Eltern, Geschwister und Angehörige von Sternenkindern in ihrer besonderen Situation zu unterstützen, stehen wir ihnen mit unserem Begleitungs- und Beratungsangebot zur Seite.

Liebe Eltern,

jeder von Ihnen hat seine eigene Geschichte. Einige hatten bereits eine innige Beziehung zu Ihrem Kind aufgebaut, haben sie gefühlt, haben Pläne gemacht und sich eine Zukunft ausgemalt. Andere wiederum sind vielleicht von der Schwangerschaft überrascht worden oder mussten sich bereits in einem frühen Stadium von dem Kind verabschieden, da dieses nicht überlebensfähig war. Sie alle haben jedoch eines gemeinsam: Ihr Kind gehört zu Ihnen, ist ein Teil von Ihnen und wird das auch immer bleiben.

Vielleicht empfinden Sie jetzt absolute Leere. Vielleicht wundern Sie sich, dass sich die Welt um Sie herum weiterdreht, obwohl Sie das Gefühl haben, die Zeit sei stehen geblieben. Vielleicht empfinden Sie starke Gefühle wie Hass, Einsamkeit oder Wut. Vielleicht fühlen Sie sich auch einfach nur wie gelähmt und wissen nicht, wie es für Sie weiter gehen soll. Vielleicht stellen Sie sich auch immer wieder die gleichen Fragen: „Wer war schuld?“, „Warum wir?“ oder „Wie konnte das passieren?“.

Wir können nur erahnen, was Sie jetzt empfinden. Jede und Jeder von Ihnen wird auf seine ganze eigene Art und Weise trauern. Dennoch möchten wir für Sie da sein und Ihnen in der Zeit der Trauer unsere Beratung und Begleitung anbieten.

Blumenherz
Sternenkinder

Unsere Arbeit

Wenn ein Kind in frühen oder späten Schwangerschaftswochen schon im Mutterleib, bei oder kurz nach der Geburt verstirbt, zerstört das Hoffnungen, Träume und Pläne für die Zukunft. Beinahe jede 5. Schwangerschaft endet mit dem Verlust des Kindes, den viele betroffene Eltern mit Hilfe ihres sozialen Umfeldes verarbeiten. Manchmal braucht es aber mehr Unterstützung. Die Angebote der Fachberatungsstellen Bethanien Sternenkinder helfen, die erste Fassungslosigkeit zu überwinden und Eltern durch ihre Trauer zu begleiten. Fachliche Begleitung, Beratung, Austausch und Vernetzung stärken die Eltern in ihrer besonderen Situation.

Wir arbeiten dabei vor Ort mit Gemeinden der Evangelisch-methodistischen Kirche, Krankenhäusern, Seelsorgern verschiedener Konfessionen, Gynäkologen und Hebammen zusammen. Das Angebot der Bethanien Sternenkinder steht allen Betroffenen unabhängig von sozialem Status, Herkunft, religiöser Überzeugung oder Weltanschauung zur Verfügung. Daher ist unsere Arbeit für alle Menschen offen und kostenfrei.

Unsere Angebote

Wir bieten Ihnen an, Sie nach der Entbindung weiter zu begleiten - auch über die Bestattung hinaus. Dieses Angebot gilt allen Eltern, die um ein vor, während oder kurz nach der Geburt verstorbenes Kind trauen.

Die Berichte von Müttern und Eltern, die durch die Arbeit einiger Selbsthilfe-Organisationen, Psychologinnen und Psychologen, sowie  Seelsorgerinnen und Seelsorgern der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wurden, zeigen, wie einschneidend die Erfahrung der Verlust ihres Kindes durch eine Fehlgeburt, einer Totgeburt, oder durch einen frühen Kindstodes ist. Das gilt auch bei einem notwendig erachteten Schwangerschaftsabbruch.
 
Obwohl viele Eltern von diesem Schicksal betroffen sind, finden sie häufig kein Gehör für ihre Situation im gesellschaftlichen Umfeld. Während viel über Chancen und Risiken vorgeburtlicher Diagnostik diskutiert wird, geraten die Schicksale von Frauen und Ehepaaren, deren Schwangerschaft nicht zur Geburt eines gesunden Kindes geführt hat, oftmals in Vergessenheit. Dabei bedürfen gerade sie eines Umfeldes, das sie in ihrer Trauer begleitet und einfühlsam auf ihre Bedürfnisse eingeht.

Auch wenn der Wunsch nach Begleitung erst nach Wochen oder Monaten in Ihnen aufkommt, können Sie uns gerne ansprechen. Neben der Trauerbegleitung und den Ritualen (z.B. Segnung und Salbung, Namensgebungsritual, Taufe und Bestattung) vermitteln wir psychologische, seelsorgliche und soziale Hilfsangebote und bieten Fortbildungsangebote für betroffene Berufsgruppen, Beratung und Hilfe bei der Konzepterstellung für andere Einrichtungen an. 

Die persönliche Begleitung vor, während und nach der Geburt ist unsere Kernaufgabe. Darüber hinaus hilft das Sternenkinderambulanzteam Eltern beim Umgang mit Behörden und Beerdigungsinstituten.

Kontakt und Informationen

Bethanien Sternenkinder
Dielmannstraße 26
60599 Frankfurt 
 

Weitere Informationen
Sowohl für Eltern als auch für Ärzte haben wir eine Reihe von Informationen zusammengestellt, die Sie hier nachlesen können.
 

Koordinator Bethanien Sternenkinder
Pastor Frank Hermann
T 0173 / 580 84 17

E-Mail schreiben

Fortbildungen

"Trauerwege gehen - Von der Diagnose bis in den Alltag"
Fortbildung für Hebammen, Pfleger, Ärzte, Seelsorgende, etc.

Am Standort Wuppertal bieten wir als Hilfestellung für Menschen, die mit früh verstorbenen Kindern in Kontakt kommen, ein zweitägiges kostenfreies* Seminar an.

Termin: 17. und 18. März 2020 

Das Seminar bietet praktische Einsichten in die Abläufe einer Sternenkinderambulanz. Für Hebammen und Entbindungshelfer werden 16 Unterrichtsstunden für ihre Fortbildungspflicht bescheinigt. Für die Teilnahme senden Sie bitte eine E-Mail mit folgenden Daten:

  • Name, Nachname
  • Adresse
  • Telefonnummer (wenn möglich die Mobilfunknummer)
  • Institution
  • Datum der Fortbildung
  • Übernachtung Ja / Nein

E-Mail schreiben 

 
*Die Verpflegungspauschale (ca. 65,– Euro für zwei Tage) und ggf. notwendige Übernachtungspauschale rechnen Sie direkt mit dem jeweiligen Haus ab.

Front Fortbildungsflyer

 


Worldwide Candle Lighting

Am zweiten Sonntag im Dezember findet das Worldwide Candle Lighting (Weltweite Kerzenleuchten) statt. An diesem Tag gedenken weltweit Angehörige und Freunde ihrer verstorbenen Kinder. Zum Worldwide Candle Lighting wird abends um 19 Uhr Ortszeit eine Kerze für jedes verstorbene Kind angezündet. Diese Kerzen werden von außen gut sichtbar von Betroffenen rund um die ganze Welt im Gedenken an ihre verstorbenen Töchter, Söhne, Schwestern, Brüder, Enkelkinder und Freunde an ein Fenster gestellt. Durch die Zeitverschiebung von jeweils einer Stunde erlöschen die Kerzen in einer Zeitzone und werden in der nächsten entzündet. Dadurch entsteht der Eindruck einer Lichterwelle, die in 24 Stunden einmal um die gesamte Erde wandert. Jede Kerze brennt in Erinnerung an ein Kind, das Spuren auf dieser Welt hinterlassen hat.

In Bochum, Heidelberg, Hagen, Miesbach-Otterfing, Münster/Osnabrück und Wuppertal laden wir Sie zu Gedenkfeiern und Ökumenischen Gottesdiensten ein.

Bochum:
Ort: Q1 – Eins im Quartier, Friedenskapelle, Halbachstr. 1, Bochum
Ansprechpartner: Pastor Frank Hermann
Leiter der Beratungsstelle Bethanien Sternenkinder Bochum
T 0172 5822550

Hagen: 
Ort: Evangelische Pauluskirche, Gutenbergstraße 18, 58089 Hagen.
Ansprechpartnerin: Christiane Eyring
Leiterin der Bethanien Sternenkinder Hagen
T 02331 201 1078

Heidelberg:
Ort: Jakobuskirche, HD-Neuenheim
Ansprechpartnerin: Damaris Hecker
Pastorin und Leiterin Bethanien Sternenkindercafé Heidelberg 
T 06221 413745

Miesbach-Otterfing:
Ort: Kapelle zur Heiligen Familie, St. Josef, Holzkirchen
Ansprechpartnerin: Bianca Steinbauer
Leiterin Bethanien Sternenkinder Miesbach-Otterfing
T 0162 7260282

Münster/Osnabrück:
Ort: Haus der Familie, Krummer Timpen 42, Münster
Ansprechpartnerin: Ulrike Michel
Leiterin Bethanien Sternenkinder Münster/Osnabrück
T 0251 418660

Wuppertal:
Ort: CityKirche Elberfeld, Kirchplatz 2
Ansprechpartnerin: Anja Spilker
Leiterin der Bethanien Sternenkinderambulanz Wuppertal
T 0202 2902048

WWCL 2019