Aktuelles

18Jan

Bethanien Diakonissen-Stiftung: Unser Beitrag fürs Klima

Das Thema Klimaschutz beschäftigt weltweit viele Menschen. Auch wir in der Bethanien Diakonissen-Stiftung möchten unser Handeln dahingehend stetig verbessern und unseren Beitrag leisten. So verzichten wir bei Dienstreisen schon seit vielen Jahren auf Inlandsflüge. In unserer Zentrale haben wir die Getränkeversorgung von Kästen mit Plastikflaschen auf einen gefilterten Wasserspender mit Leitungswasser umgestellt. 

Außerdem setzen wir bei Neubauobjekten auf Wärmepumpen sowie Strom aus erneuerbaren Energien und versuchen eine möglichst hohe Energieeffizienz zu erzielen. Bei Instandhaltungen in unserem Gebäudebestand schauen wir, wie sich Energieeffizienz und der Verzicht auf fossile Brennstoffe darstellen lassen. In unseren Kitas fördern wir zudem mit dem Projekt „Faire Kita“ Regionalität und Fairtrade-Produkte sowie den wertschätzenden Umgang mit Nahrungsmitteln bereits in jungen Jahren, um ein Bewusstsein für Nachhaltigkeit und Solidarität zu schaffen.  

Auch bei unseren Firmenwagen machen wir die ersten – positiven – Erfahrungen mit rein batterieelektrischen Fahrzeugen. Unser Fuhrpark soll zukünftig weitere rein batterieelektrischen Fahrzeuge oder Hybride mit einer nennenswerten elektrischen Fahrleistung beinhalten. Zum Aufladen sind die Ladesäulen an unserer Zentrale und einigen Standorten bereits installiert.

E-Autos

Auch unterwegs sind die Fahrzeuge schnell aufgeladen