Aktuelles

24Sep

Offizielle Eröffnung der Bethanien Residenz im Rudolspark

Nach vielen Monaten Bauzeit war es nun endlich soweit: In der Bethanien Residenz im Rudolspark fand am 23. September die offizielle Eröffnungsfeier statt. Wir als Bauherr haben daher die zukünftigen BewohnerInnen sowie VertreterInnen aus der Politik zu einem gemeinsamen Gottesdienst eingeladen. Unter der Leitung von Superintendent Werner Philipp und mit musikalischer Begleitung durch Marion Meinhardt fand die Eröffnung der christlichen Residenz hier einen geeigneten Rahmen.  

Bei den darauffolgenden Grußworten freute sich unser kaufmännischer Vorstand Uwe M. Junga vor allem über das zügige Voranschreiten des Bauvorhabens, die Fertigstellung vor dem ursprünglich vereinbarten Zeitplan sowie die Einhaltung des eingeplanten Budgets von 6 Millionen Euro. Die anschließenden Glückwunsche durch Landrat Marko Wolfram sowie Mirko Schreiber, dem 1. Beigeordneten der Stadt rundeten die Festlichkeiten ab. Nach dem Gottesdienst gab es dann bei Speis und Trank noch Raum für Begegnungen und Austausch unter allen Beteiligten.  

In den 30 barrierefreien Wohnungen der Bethanien Residenz finden sowohl Paare als auch Singles ein Zuhause. Das Leben in der eigenen Wohnung ist dabei vollkommen selbstbestimmt, es gibt jedoch zusätzliche Serviceleistungen, die das Leben der SeniorInnen erleichtern können. Das breite Angebot an Veranstaltungen und Freizeitangeboten ermöglicht soziale Begegnungen und Interaktion mit anderen Menschen. Zusätzlich können durch den gemeinsamen Clubraum schnell Kontakte unter den BewohnerInnen geknüpft werden.

Die Residenz wird im Auftrag der Bethanien Diakonissen-Stiftung durch das Diakonische Altenhilfezentrum Saalfeld-Rudolstadt betrieben, das die Stiftung gemeinsam mit dem Diakonieverein Rudolstadt trägt.


In der Fotogalerie finden Sie ein paar Impressionen der Veranstaltung: