Aktuelles

10May

Ein großes Danke zum Tag der Kinderbetreuung 2021

Der 10. Mai ist der Tag der Kinderbetreuung. An dem 2012 ins Leben gerufenen Gedenktag dreht sich alles um die Anerkennung und Wertschätzung von pädagogischen Berufen. Deswegen finden in ganz Deutschland Aktionen statt, um dieses gesellschaftspolitisch wichtige Thema in den Fokus zu rücken – so auch in allen Kitas sowie Kinder- und Jugendzentren der Bethanien Diakonissen-Stiftung.

Sich verändernde Rollenbilder und die Vielzahl an Möglichkeiten einer neuen Arbeitswelt sorgen dafür, dass außerfamiliäre Betreuungsangebote für Kinder immer wichtiger werden. Für die Vereinbarkeit von Arbeit und Familie sind vielfältige und hochwertige Angebote im pädagogischen Bereich ein Muss. Eine qualitativ gute Kinderbetreuung legt den Grundstein für einen erfolgreichen Bildungsweg und gesellschaftliche Teilhabe.

Auch aus wirtschaftlicher Perspektive spielt es eine große Rolle, wenn berufstätige Mütter beim Wiedereinstieg in den Job durch solche Angebote unterstützt werden. Der gesellschaftliche Stellenwert, den pädagogische Berufe damit einnehmen, wird jedoch häufig nicht so wahrgenommen und gewürdigt, wie er es verdient. Die Menschen in diesen Berufen übernehmen nicht nur die Betreuung, sondern auch die Bildung und Erziehung der Kinder und leisten einen wertvollen Beitrag, ohne den unsere Gesellschaft in ihrer aktuellen Form nicht funktionieren könnte.

„Alle Menschen, die in der Kinderbetreuung tätig sind, haben dafür ein großes Dankeschön verdient“, findet Reinhard R. Theysohn, theologischer Vorstand der Bethanien Diakonissen-Stiftung. Deswegen gab es zum Tag der Kinderbetreuung eine Plakataktion sowie kleine Geschenke für alle Mitarbeitenden in den sieben Kinder- und Jugendzentren und zehn Kitas der Stiftung. Unter dem Motto „Kleine Menschen brauchen so großartige Menschen wie dich“ wollte die Stiftung in ihren über ganz Deutschland verteilten Einrichtungen mit dieser kleinen Geste zeigen, wie wertvoll die Arbeit jedes Einzelnen in diesem Bereich ist.

„Wir sind dankbar für die tolle Arbeit, die sowohl in unseren Kitas als auch in unseren Kinder- und Jugendzentren jeden Tag geleistet wird. Für uns ist es wichtig, die Bedeutsamkeit dieser Arbeit und den Menschen dahinter hervorzuheben“, so Uwe M. Junga, kaufmännischer Vorstand der Stiftung. Der Tag der Kinderbetreuung ist dafür ein guter Anlass. Dem Engagement und Einsatz, den die Menschen in pädagogischen Berufen zeigen, gebührt jedoch weit mehr gesellschaftliche Anerkennung – auch an allen anderen Tagen des Jahres.

Tag der Kinderbetreuung 2021