Aktuelles

09Dec

Adventssingen im Bethesda Seniorenzentrum mit unseren Wuppertaler Kitas

In Corona-Zeiten bleibt leider so einiges auf der Strecke - so auch die Zusammenarbeit zwischen den Wuppertaler Kitas und dem Bethesda-Seniorenzentrum. Um sich trotz der Kontaktbeschränkungen nicht aus den Augen zu verlieren, wurden für vier Termine im Advent Besuche geplant, die die Kinder und die Bewohner des Seniorenzentrums trotz räumlicher Distanz zusammenbringen sollen.

An vier Tagen singen die Kinder aus der Bethesda Kita und der Kita Kater am Berg daher nun abwechselnd vor und hinter dem Seniorenzentrum Weihnachtslieder. Die Bewohner können sich an den Fenstern platzieren und den Kindern lauschen, vielleicht sogar einige altbekannte Lieder mitsingen. Einige Kinder haben selbst gebastelte weihnachtliche Teelichter vorbereitet, die sie Frau Rudkin vom sozialen Dienst zur Verteilung an einige SeniorInnen übergeben haben. Als Dankeschön gab es kleine Päckchen mit Süßigkeiten für die Kita-Kinder. Die ersten beiden Termine waren bereits ein voller Erfolg und fanden großen Anklang bei Jung und Alt.

Die Rückmeldungen zeigen, dass das Adventssingen ein schönes Zeichen für alle Beteiligten ist, dass es trotz Corona schöne und besinnliche Moment in der Gemeinschaft geben und die Zuneigung auch durchs Fenster gezeigt werden kann. 

Adventssingen im Bethesda Seniorenzentrum