Aktuelles

20Jul

Schwesternschaft Frankfurt: Diakonissen-Jubiläum im Juni

Schwester Helga Christ konnte vom 14. Juni bis 16. Juni 2019 auf 70 Jahre Dienst als Diakonisse im Diakoniewerk Bethanien zurückblicken. Pastor Liesegang hielt eine interessante Bibelarbeit zum Thema „Die Geheimnisse des Reiches Gottes“. Der Festgottesdienst in der Kirche der Mühlberggemeinde stellte den Höhepunkt des Jubiläums dar. Die Predigt mit dem Titel „… in der Liebe eingewurzelt und gegründet…“ von Dr. Elsner rundete die Festlichkeiten ab.

Schwester Helga ist inzwischen die Dienstälteste Diakonisse in Frankfurt. Ihr Weg zu uns begann mit der Flucht aus Ostpreußen nach Schleswig-Holstein. Nach dem Krieg 1949 nahm Schwester Helga Kontakt zum Diakoniewerk Bethanien auf und begann ihre Tätigkeit ein Jahr als Haustochter in der Küche unseres Bethanien-Krankenhauses in Frankfurt und im Speisesaal der Schwestern.

Danach folgte der Entschluss, den Beruf als Krankenschwester zu erlernen und ihren Lebensweg als Diakonisse weiter zu führen. 1953 machte sie das Krankenpflegeexamen. Anschließend war Schwester Helga im neu erbauten Mühlbergkrankenhaus in der Krankenpflege tätig. Ab 1962 bis 1971 wurde sie dann als Küchenschwester im Prüfling und in Heidelberg eingesetzt. Dann ging es wieder zurück ins Mühlberg-Krankenhaus, in dem sie bis 1981 die Leitung der Krankenhausküche übernahm.

Für die vielen Jahre ihres Dienstes sagen wir herzlichen Dank und wünschen weiterhin Gottes Segen.

Jubiläum_Helga_Christ