Aktuelles

26Jul

Geschichtswerkstatt Bethanien – verborgene Schätze der Vergangenheit

Das Projekt „Geschichtswerkstatt“ wurde unter der Leitung von Herrn Dr. Elsner ins Leben gerufen, um gemeinsam mit Historikerinnen und Geschichtskundigen die Geschichte der Diakoniewerke Bethanien Frankfurt, Hamburg und Chemnitz aufzuarbeiten und chronologisch zu erfassen. Die Verzweigungen und Etappen der Geschichte von "Bethanien" sollen zusammengetragen und das vielfältige Archivmaterial erfasst werden.

Sei es die Lebensform der Diakonissen, Verbindungen zur methodistischen Kirchengeschichte oder die unterschiedlichen Epochen, die Bethanien im Laufe der Zeit geprägt haben – die Themen sind so vielseitig wie die Arbeit der Diakoniewerke. Einen großen Anteil an der bisherigen Geschichtssammlung hat Herr Pastor i. R. Klaus Liesegang, der in mühevoller Arbeit viele Materialien und Grundlagen zusammengetragen hat, die nun darauf warten, ausgewertet und archiviert zu werden.

Bei der großen Bereitschaft aller Beteiligten zu detaillierteren Studien sind wir gespannt auf neue Perspektiven und verborgene Schätze, die sich bei den weiteren Nachforschungen entdecken lassen.  

Geschichtswerkstatt