Geschichten aus dem Corona-Alltag der BDS

24Mar

Nachbarschaftshilfe geht auch unter Kollegen

Corona lässt in vielen Menschen nicht unbedingt das Beste zum Vorschein kommen. Jeder hat mittlerweile wohl schon mitbekommen: Einige Deutsche hamstern gerne. Den Hamsterkäufern hier vorab schon mal ein Dankeschön, denn ohne euch hätte ich nie erfahren, wie toll Nachbarschaftshilfe unter Kollegen sein kann.

Ich gehöre zu den Menschen, die noch im Büro arbeiten und erst abends gegen 17.30 Uhr nach Hause kommen, so auch freitags vor ein paar Tagen. Mein Klopapier war tatsächlich leer und ich wollte welches kaufen. Also bin ich am Freitagabend in einen Supermarkt, dieser hatte kein einziges Paket mehr auf Lager. Am Samstag bin ich dann los, in einem anderen Supermarkt - auch hier nur Ebbe im Regal. Ein Freund von mir wollte dann Montagmorgen Klopapier kaufen gehen und mir welches mitbringen, doch auch hier war die Lieferung so früh noch nicht vor Ort.

Meine Kolleginnen aus dem Büro bekamen die Story und meine unglückliche Lage natürlich mit. Als sie am Montag aus der Mittagspause kamen, brachten Sie mir daher ein kleines Geschenk mit: Eine nigelnagelneue Packung Klopapier! So schön kann es in Corona Zeiten sein. 😊

M. Hehn, Personalabteilung

Toilettenpapier