Aktuelles

20Feb

Kita Ev. Kinderhaus Rheinberg: Übernahme der Trägerschaft

Die Entscheidung ist gefallen - einstimmig haben alle Entscheidungsträger beschlossen, die Trägerschaft des Evangelischen Kinderhauses an der Fossastraße zum 1. August 2020 auf die Bethanien Diakonissen-Stiftung aus Frankfurt zu übertragen. Die Kita bietet mit ihren vier Gruppenräumen, Neben- und Waschräumen, einem Wickelraum, einer Turn- bzw. Mehrzweckhalle und einem großen Hallen- und Flurbereich Platz für 75 Kinder im Alter von unter 1 Jahr bis 6 Jahren. Das pädagogische Team besteht aus zwölf Erzieherinnen und einer Auszubildenden, außerdem werden in der Kita Praktikanten und Berufspraktikanten von sozialpädagogischen Schulen ausgebildet.

Vereinbart ist, dass Kirchengemeinde und Stiftung in allen Fragen der religionspädagogischen Arbeit, im Bereich Gottesdienste und der seelsorglichen Begleitung von Eltern, Erzieher(innen) und Team engstens zusammenarbeiten, sodass das christlich-diakonische Profil der Einrichtung erhalten bleibt und sogar noch gestärkt werden kann. An der Zusammensetzung des Teams und der konzeptionellen Ausrichtung des Kinderhauses wird sich im Zuge des Trägerwechsels nichts ändern. Eine langjährige Suche nach einem neuen Träger für das Kinderhaus ist damit beendet. „Jetzt haben wir endlich den Träger gefunden, von dem wir glauben, dass er der richtige ist.“ - so die Worte des Rheinberger Pfarrers Udo Otten.

Kita Rheinberg