Aktuelles

29May

Kita am Kirchberg Gründau: Spatenstich in Rothenbergen

Am 29. Mai war es endlich soweit – der Bau unserer neuen Kita am Kirchberg wurde mit dem Spatenstich offiziell begonnen. Als Träger und Betreiber der Kita freuen wir uns über diesen Fortschritt und das positive Signal, das wir damit trotz Corona senden konnten. Das Bauvorhaben wird von der evangelisch-methodistischen Kirche (EmK) durchgeführt und nach der Fertigstellung an uns vermietet. Der bereits stattfindende Betrieb in der Übergangs-Kita wird bis dahin in den Räumlichkeiten der EmK auf dem Nachbargrundstück angeboten. Zudem unterstützt die EmK als Kooperationspartner auch die religionspädagogische Arbeit in der Kita.

Als diakonische Stiftung ist es für uns besonders wichtig, allen Kindern aus der Umgebung hier einen Ort zu geben, an dem sie ihre individuellen Kompetenzen entwickeln können und sich gleichzeitig geschützt und wertgeschätzt fühlen. Die besondere Gestaltung des Gebäudes mit einem offenen Treppenhaus mit Netzsicherung soll dabei ermöglichen, dass sich alle Kinder in ihren Gruppen miteinander verbinden und Kontakte knüpfen können. In der Kita am Kirchberg stehen das Miteinander und die Gemeinschaft im Vordergrund, ganz unabhängig von Alter, Herkunft oder Religion.  

Auch wenn wir den Kindern durch die Vermittlung von christlichen Werten wie Nächstenliebe, Gerechtigkeit und soziale Verantwortung eine Orientierung bieten wollen, zwingen wir niemandem unseren Glauben auf. Gerade aufgrund unserer christlichen Überzeugung ist es für uns selbstverständlich, die Aufnahme der Kinder in all unseren Kitas nicht von ihrer Konfession abhängig zu machen.

Spatenstich Gründau