Geschichten aus dem Corona-Alltag der BDS

28Apr

Notbetreuung für echte Profis

Die Corona Zeit ist neu, wirkt entschleunigend, bringt aber auch viele Fragen und Unsicherheiten mit sich. Die fünf Kinder, die wir aktuell in der Notbetreuung haben, stellen immer wieder dieselben Fragen. “Wann kommen denn die anderen Kinder wieder?“, „Wann ist Corona endlich vorbei?“

Sie meistern diese besondere Situation aber mit Bravour, es finden sich neue Spielpartnerschaften, es entstehen fantasievolle Rollenspiele im Außengelände, wo wir täglich die Baustelle für unser neues Gebäude beobachten. Die Kinder sind sehr daran interessiert. Sie stehen häufig am Fenster und beobachten das Geschehen ganz genau. Vor allem sind die verschiedenen Baufahrzeuge ein tägliches Highlight und im Alltag Gesprächsthema. Häufig versetzten uns die Kinder mit ihren Fachkenntnissen in Staunen und es stellt sich heraus, dass sie schon echte Profis sind. Die Vorfreude steigt und es werden schon Pläne geschmiedet, was man in der neuen Kita spielen und erleben kann.

Unser Alltag gerade ist gesegnet mit viel Sonnenschein, so dass wir täglich draußen sind zum Matschen, Buddeln, Schätze finden. Wir basteln, malen mit Wasserfarbe oder bauen Bewegungslandschaften auf. Für die nächste Woche steht Kuchen backen und Kochen auf dem Programm. Wir genießen es die Zeit so intensiv mit den verbliebenen Kindern nutzen zu können, freuen uns aber darauf, wenn der Alltag wieder einkehrt und wir alle Familien hoffentlich bald wiedersehen.

T. Krüger, Leitung Kita Kater am Berg

Corona_Kita Kater am Berg